Skip to content

Bettdecken

ZUDECKEN

für jede Jahreszeit

Bettdecken sind entscheidend für den Schlafkomfort – was gibt es Schöneres als Abends zufrieden ins kuschelige Bett zu schlüpfen und sich die Bettdecke über den Kopf zu ziehen und das wohlig warme Gefühl von Geborgenheit zu spüren. Damit Sie sich für die richtige Bettdecke entscheiden, geben wir Ihnen ein paar Tipps, damit Sie unter den vielen verschiedenen Arten von Bettdecken Ihre persönliche Kuscheldecke finden.

Persönliches Wärmebedürfnis

Jeder Mensch hat ein anderes Wärmeempfinden – manche Menschen, meist Frauen, haben häufig kalte Füße, frieren schnell und bevorzugen deshalb ein beheiztes Schlafzimmer, andere wiederum neigen eher zum Schwitzen und schlafen gerne bei offenem Fenster. Diese Kriterien stellen unterschiedliche Ansprüche an Ihre Bettdecke und sollten vor dem Kauf analysiert und berücksichtigt werden.

Neigen Sie zum frieren

Gehören Sie zu den Menschen, überwiegend betrifft es Frauen, die zu kalten Füßen neigen und deshalb schlecht einschlafen können? Bettdecken mit Kassettensteppung können das Verrutschen des Füllmaterials verhindern und bilden ein gutes Luftpolster zur Speicherung der Wärme. Besonders wärmend sind Daunen und Federfüllungen. Die kleinen flauschigen Federn haben eine sehr hohe Füllkraft, isolieren besonders gut und speichern so optimal die Wärme. Zusätzlich empfehlen wir Ihnen eine flauschig wärmende Biber- oder Flanellbettwäsche für einen erholsamen Schlaf ohne frieren.

Ist Ihnen immer warm

Gehören Sie zu den Menschen, denen es immer zu warm ist und die leicht zum Schwitzen neigen? Dann empfehlen wir Ihnen eine leichte und atmungsaktive Decke aus Naturhaar, wie z.B. Kaschmir, Schurwolle oder Kamelhaar. Naturhaar nimmt die Feuchtigkeit schnell auf ohne sich klamm anzufühlen. Eine preiswerte und rein pflanzliche Alternative ist eine Baumwolldecke. Baumwolle ist sehr strapazierfähig und pflegeleicht und nimmt Wärme nur in geringem Maße auf. Empfehlenswert für alle Schwitzer ist auch eine temperaturausgleichende Bettwäsche in Seersucker oder Leinenqualität, damit Sie ein konstant angenehmes Bettklima genießen können!

Die richtige Füllung macht's

sind nach wie vor am beliebtesten. Sie fühlen sich sehr weich an, sind leicht und gelten als ideale Wärmeregulierer. Besonders ideal sind Daunen- und Federdecken für Menschen die leicht frieren. Zwischen den feinen Verästelungen der Daunenfedern bildet sich ein Luftpolster, wodurch die Wärme gespeichert und nach außen hin gut isoliert wird. Daunendecken nehmen Feuchtigkeit gut auf und leiten sie an die Umgebung ab. Damit die Daunendecke richtig atmen kann, sollte die Decke regelmäßig aufgeschüttelt und gelüftet werden.
Hier zur Beratung bei uns im Geschäft.

Zurzeit Beratung im Geschäft nur über dieses Formular mit Ihren Wunschzeiten. Bestätigung von uns erfolgt dann per Mail.